do it yourself –

Adventskranzbinden & Bienenwachskerzen selber herstellen

Das Highlight am Endes dieses Jahres ist ein Gemeinschaftsaktion mit Tom Zschaage, selber Heikräuterkundiger und begeisterter Imker.

Erleben Sie den betörenden Duft der Beinenwachskerzen auf ihrem eigenen erschaffenen Advetnskranz – eine tolle Atmsosphäre! Und ein ebenso wunderbares Geschenk für ihre Freunde oder Verwandten!

Vom Rohling bis zu den Kerzen am Kranz wird alles selbest hergestellt.

Termin: Donnerstag, 29. November 2018 ab 17 Uhr – ausgebucht, deshalb Zusatztermin am 30. November!

Preis: 25 Euro für das Kranz binden und Getränke

Die Bienenwachskerzen stellen sie zu Beginn selber her und richten sich nach Gewicht und Größe – Richtwert von ca. 10 Euro

∗∗∗ ∗∗∗ ∗∗∗ ∗∗∗ ∗∗∗ ∗∗∗ ∗∗∗ ∗∗∗ ∗∗∗ ∗∗∗ ∗∗∗ ∗∗∗ ∗∗∗ ∗∗∗ ∗∗∗ ∗∗∗ ∗∗∗ ∗∗∗ ∗∗∗ ∗∗∗

Teilnahmebedingungen

Ihre Anmeldung sollte verbindlich bei mir eingehen. Sie erhalten von mir eine Bestätigung. Bitte geben Sie eine Telefonnummer für eventuelle kurzfristige Rücksprachen an.

Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Für ausgebuchte Kurse gibt es eine Warteliste. Sollte ein Seminar aus Mangel an Nachfrage nicht stattfinden, gebe ich Ihnen rechtzeitig Bescheid.

Änderungen des Programms bleiben vorbehalten.

Die Veranstaltungen – speziell die Kräuterwanderungen – finden auch bei „schlechtem“ Wetter statt. Bitte achten Sie immer auf wetterfeste Kleidung und passendes Schuhwerk.

Für Unfälle, Verletzungen, Krankheit oder Diebstahl während der Seminarzeit wird keine Haftung übernommen.

Kontakt

CreaGrün - Barbara Ott

www.kraeuterfrauenzimmer.de

Overbeckstr. 9   01139 Dresden

mail: b.ott@gmx.net

Tel: 03 51 – 84 84 98 2   mobil: 01 76 - 29 39 45 77

Veranstaltungsort

Alle Veranstaltungen (außer Kräuterwanderungen) finden in Dresden-Übigau, in der Overbeckstr. 9 statt.

Zu meinem Refugium zählt neben Wiese, Garten und Feuerstelle ein ausgebauter Bauwagen, in dem u.a. die Seminare stattfinden.

Sie erreichen den Veranstaltungsort

mit den Buslinien 70 und 80, Haltestelle „Overbeckstraße“

sowie mit der Buslinie 79, Haltestelle „Scharfenberger Straße“

oder mit den Straßenbahnlinien 9 und 13, Haltestelle „An der Flutrinne“.

 

Neben diesem Programm biete ich in Kindergärten,Schulen und Vereinen Seminare und Vorträge an. Da die Kräuterthemen vielfältig sind, kann ich Ihnen dazu gern ein auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot unterbreiten.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Ihre Kräuterfrau Barbara Ott

*******************************************************************************************

In diesem Jahr vergangene Veranstaltungen:

„Ach du grüne Neune!“

Den Start im Jahreslauf nimmt die bewährte Neun-Kräuter-Suppe ein. Lernen Sie auf meinem Grundstück verschiedene Frühjahreskräuter kennen und entdecken Sie, wie schmackhaft diese für eine Suppe sein können. Nach altem Brauch werden dafür neun Kräuter, die regional verschieden sein können, verwendet. Sie bringen den Körper so richtig in Schwung, reinigen und stärken ihn. Als es noch nicht das ganze Jahr über frisches Obst und Gemüse gab, waren die Menschen besonders dankbar über die ersten frischen Kräuter im Frühjahr. Ein willkommene Vitaminspende nach den Wintermonaten!

Wir bereiten aus den Kräutern gemeinsam eine Suppe am offenen Feuer und danken der Natur für die reichen Gaben. Gereicht wird dazu frisch gebackenes Brot.

                                              *******************************************************************************************

„Meine kleine Haus- und Reiseapotheke“

Nun ist die Hochsaison der Pflanzen: Blütenreigen und Düfte lassen einem das Herz höher schlagen… Auf der Wiese und im Garten werden wir grüne Wegbegleiter entdecken, die als Hausmittel dienen. Im praktischen Teil verarbeiten wir diese. Sie sind somit einsatzbereit für zu Hause und unterwegs.

*********************************************************************************************

Kräuterwanderungen

finden zwischen März und Anfang Oktober jeden ersten (in Ausnahme den zweiten) Samstag im Monat statt; Start und Dauer: 9:30 Uhr;  2,5 bis 3 Stunden

*******************************************************************************************

„Wurzelschätze in Ölen, Salben und Tinkturen“

Herbst – Wurzelzeit! Lernen sie verschiedene Pflanzen kennen, die ihre Heilkräfte besonders in den Wurzeln abspeichern. Neben dem Herstellen einer heilkräftigen Salbe, erfahren Sie Verarbeitungsmöglichkeiten der Kräuter in Ölen, Tinkturen und zu Pulvern.

                                          ***********************************************************************************************